Home -- Gruppen, Ausschüsse und Einrichtungen


Gruppen, Ausschüsse und Einrichtungen:

(Für alle angegebenen Termine gilt: Irrtümer und Änderungen vorbehalten)


Viele Gruppen haben sich auch in der Festschrift zur 75-Jahr-Feier (PDF, ca. 1MB) vorgestellt.


Bonifatius-Schule

Unsere Pfarrgemeinde arbeitet eng mit der örtlichen katholischen Grundschule, der Bonifatius-Schule (KGS Im Dahlacker), zusammen. So findet an jedem Donnerstag in der Schulzeit eine Schulmesse statt, und die Schule beteiligt sich am Pfarrfest. Sie befindet sich in der Fleher Str. 70.
Die Schule hat einen eigenen Internetauftritt: http://www.bonifatius-schule.de

Nach oben



Bücherei

In St. Bonifatius befindet sich eine moderne und gut eingerichtete Bücherei mit 6.000 Medien: Bücher, Kassetten, Videos, Spiele, Zeitschriften und CDs, die zur Ausleihe angeboten werden, und zwar für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Jeder kann dem Leserkreis beitreten. Es wird keine Aufnahmegebühr und kein Mitgliedsbeitrag erhoben. Die Ausleihe ist kostenlos und gilt in der Regel für 4 Wochen (außer Videos). Auf Wunsch kann für einige Medien eine Verlängerung beantragt werden.

Öfnungszeiten:
Sonntag: 10.30-12.30 Uhr
Mittwoch: 16-19 Uhr
Freitag: 16-18 Uhr


Nach oben



"Cantica-Nova"-Chor

Junge und jung gebliebene Erwachsene von 14 bis 50 Jahren treffen sich jeden Donnerstag von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr zur Probe im Pfarrsaal. Moderne Kirchenmusik bildet das Repertoire des Chores zur Gestaltung von Jugend- und Familienmesen. Ein Höhepunkt des Jahres ist die Gestaltung des seit 1977 alljährlich am 3.oder 4. Adventssonntag stattfindenden Weihnachtssingens.


Nach oben



Familienliturgiekreis

Eltern von Kindern im Schulalter treffen sich monatlich und befassen sich mit der Texterarbeitung und Gestaltung von Familiengottesdiensten.


Nach oben



Festausschuss

Der Festausschuss ist für die Organisation und Durchführung unterschiedlicher Zusammenkünfte der Gemeinde auf Pfarrebene verantwortlich, wie z.B. Pfarrfest, Neujahrsempfang und Pfarrempfang.

Nach oben



Frauengemeinschaft (kfd)

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands - kfd - ist mit 750.000 Mitgliedern der größte Frauenverband in der Bundesrepublik. Es bestehen rund 6.000 Pfarrgruppen mit ca. 60.000 Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst, die u.a. die Mitgliederzeitschrift "Frau und Mutter " persönlich an die Mitglieder verteilen. Die Frauengemeinschaft feiert jeden Dienstag eine Hl. Messe, einmal im Monat mit anschließendem Frühstück.
kfd: Gespräche, Bildungsangebote, Besinnungstage, Ausflüge...Karnevals- und Adventkaffee.

Nach oben



Kindergarten, Kindertagesstätte und Hort

Öffnungszeiten: mo-do: 07.30-17.00 Uhr, fr: 07.30-16.30 Uhr
Anmeldungen werden jeden Mittwoch von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr entgegengenommen.


Nach oben



Kirchenchor

Der Kirchenchor trägt zur Gestaltung von Hochämtern und musikalisch gestalteten Gottesdiensten bei. Wann diese stattfinden, steht auf der Terminseite. Ausflüge und interne Feiern finden großen Anklang.
Probentermine: freitags von 18.45 Uhr - 20.00 Uhr, abwechselnd im Pfarrsaal und in St. Suitbertus.

Nach oben



Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand besteht aus dem Pfarrer als Vorsitzendem und 16 für 6 Jahre gewählten Gemeindemitgliedern. Er ist juristische Person und vertritt die Pfarrgemeinde in allen Rechts- und Finanzangelegenheiten gegenüber dem Bistum.

Nach oben



Lektoren und Kommunionhelfer/innen

Auch in unserer Pfarrgemeinde gibt es Frauen und Männer, die beim Gottesdienst als Lektorinnen und Lektoren die Lesungen vortragen und sich als Kommunionelferinnen und -helfer nach Beauftragung durch den Bischof beim Austeilen der Kommunion beteiligen. Das ist nicht nur eine Hilfe für den Priester, sondern auch ein Zeichen der aktiven Teilnahme der Gemeinde am Gottesdienst.


Nach oben



Messdiener

Die Messdiener übernehmen nicht nur die gewohnten liturgischen Aufgaben, sondern haben außerdem die Aufagbe der gemeindlichen Pfarrjugendarbeit übernommen. Jedes Jahr nach der Erstkommunion bildet sich eine neue Gruppe. Darüber hinaus gibt es jede eine Pfingstfahrt, ein Sommerlager, ein Frühjahrsfest, religiöse Wochenenden und die Teilnahme am Ministrantentag. Außerdem organisieren die Messdiener die Sternsingeraktion.
Alles Weitere findet man auf der Homepage der Messdiener:
http://www.boniminis.de.

Nach oben



Missionsausschuss

Der Missionsausschuss sieht sich als Mittler zwischen der Gemeinde und den Partnerprojekten in der sogenannten Dritten Welt. Zu seinen Aufgaben zählt neben der finanziellen Unterstützung (das sind seit 1971 immerhin mehr als 1 Million €) auch die Informationsvermittlung innerhalb der Gemeinden. Der Missionsausschuss unterstützt "Missio", die "Steyler Mission" in Moldawien, das Sudan-Projekt des Klosters Himmerod und ein Krankenhaus in Jerusalem.
Dazu veranstaltet der Missionsauuschuss in jedem Jahr ein Eintopfessen (zwei Wochen vor Ostern) und ein Oktoberfest.

Nach oben



Ökumeneausschuss

Der ökumenische Arbeitskreis von St. Bonifatius und der Lutherkirchengemeinde ist verantwortlich für die gemeinsam getragenen Angebote: dies sind vor allen ökumenische Gottesdienste und die Ökumenische Gesprächsreihe im Forum Süd des ASG-Bildungsforums.
Die genauen Veranstaltungen stehen auf der Terminseite.


Nach oben



Offene Tür (GOT)

Die GOT ist eine Einrichtung für Kinder und Jugendliche. Folgende Angebote können genutzt werden:

Öffnungszeiten: mo-fr, 12.00-21.00 Uhr
Kinderbereich (6-13 Jahre): mo-fr, 12.00 - 18.00 Uhr
Jugendbereich (14-21 Jahre): mo-fr, 16.00 - 21.00 Uhr
Die GOT befindet sich in der Sternwartstr. 67.
Sie ist unter http://www.gotbonifatius.de im Internet vertreten.

Nach oben



Ortsausschuss

Der Ortsausschuss ist ein Ausschuss des Pfarrgemeinderates, der die Gruppen vor Ort vernetzt und die Aktivitäten vor Ort (z.B. Pfarrfeste) plant.
Er trifft sich ca. alle zwei Monate und steht allen interessierten Gemeindemitgliedern offen.

Nach oben



Pfadfinder (DPSG)

Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) ist mit weit über 100.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen der größte katholische Pfadfinderverband in Deutschland. Pfadfinden heißt, das eigene Leben zu entdecken und bewusst selbst zu gestalten. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen sich auf den Weg, um sich in der Gruppe vielseitige und spannende Erlebnis- und Erfahrungsfelder zu erschließen. Dies geschieht in den vier Altersstufen Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder und Rover. Neben den wöchentlich Gruppenstunden der einzelnen Stufen sind die gemeinsamen Fahrten und Läger (Frühjahr/Pfingsten, Sommer, Herbst) prägend für das Stammesleben.
Die Pfadfinder haben eine eigene Homepage: http://www.stamm-winfried.de.

Nach oben



Pfarrbriefredaktion "bon-i-d"

In Auftrag des Pfarrgemeinderates von St. Bonifatius erscheint dreimal im Jahr eine gemeinsame Pfarrzeitschrift mit dem Namen bon-i-d. Diese Zeitschrift informiert über Aktionen und Gruppierungen in den Gemeinden. In jeder Ausgabe wird zu einem neuen Thema berichtet. Aufgaben des Redaktionsteams sind die Vorbereitung und Erstellung der Zeitschrift. Auf den Gemeindeseiten findet sich eine Übersicht über die bisherigen Ausgaben.

Nach oben



Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat hat die Aufgabe, in allen Frage, die unsere Gemeinden betreffen, beratend oder beschließend mitzuwirken. Er hat den Pfarrer zu unterstützen und für die Erfüllung der sich ergebenden Aufgaben zu sorgen. Er soll die in der Pfarre vorhandenen Organisationen, Einrichtungen und Gruppen fördern und aufeinander abstimmen.
Er besteht aus dem Pfarrer, weiteren Seelsorgern, 12 gewählten und 3 berufenen Mitgliedern. Er wird alle 4 Jahre neu gewählt.

Nach oben



Seniorenclub

Der Seniorenclub ist eine Gemeinschaft von Senioren über 65 Jahren. Die Senioren treffen sich zum Kaffeetrinken, zur Kontaktaufnahme, zu gemeinsamen Feiern. Ausflüge und Vorträge finden ebenfalls statt. Der Seniorenclub trifft sich jeden Donnerstag um 14.30 Uhr zum Wortgottesdienst und anschließend bis im Pfarrsaal.

Nach oben



Vokalensemble "Laetamus"

Seit 2009 besteht das Vokalensemble unter der Leitung von Robert Mäuser. In heiterer Atmosphäre werden Chorsätze bis hin zu Bach und Vierne geprobt.
Probe ist jeden Mittwich um 20.00 Uhr im Konferenzkeller St. Suitbertus, Suitbertusplatz 2.

Nach oben