Schreiben an die Firmlinge und ihre Eltern von Pater Joy

                                                                                              Düsseldorf, den 04.04.2020

Liebe Firmlinge, liebe Eltern,

wir leben im Moment in besonderen Zeiten und vieles müssen wir neu lernen und auch aushalten. Das Coronavirus hat unseren Alltag in andere Bahnen gelenkt. 

Für Euch, liebe Firmlinge, findet kein Unterricht an den Schulen statt. Treffen mit Freunden sind untersagt, das öffentliche Leben ist eingeschränkt. Es ist eine besondere Zeit und wir leben auf eine ungewisse Zukunft hin.

Nach dem Eröffnungsgottesdienst zur Firmvorbereitung im Januar habt Ihr in Kleingruppen den Firmunterricht begonnen, seit 3 Wochen sind nun weitere Treffen in kleinen wie in großen Gruppen untersagt, bis das Kontaktverbot aufgehoben wird. Eure Katecheten werden Euch mitteilen, wann Ihr wieder mit den nächsten Treffen starten könnt. 

Der vorgegebene Termin der Firmung für den 15. Mai 2020 muss nun leider auch verschoben werden, da im Erzbistum Köln alle Erstkommunionen und Firmungen vorerst bis 1. Juni zunächst ausgesetzt sind. Die weiteren Entwicklungen können leider immer nur sehr kurzfristig festgelegt werden, sobald ein neuer Termin feststeht, werdet Ihr/werden Sie benachrichtigt.

Mit dem Palmsonntag treten wir in die Karwoche, die sogenannte „Passionswoche“ ein. Wir denken an das Leiden und Sterben von Jesus. Der Palmsonntag 2020 kündet uns: Der zerbrechliche Mensch hat einen Helfer im Glauben gefunden, der alles auf sich nimmt, um uns alles zu schenken. Das darf uns stark machen, dies lässt uns gelassen unseren Weg gehen, denn er, Jesus Christus, ist mit uns und allen, die in dieser schweren Zeit ein Kreuz tragen. Und gerade von ihm her kommt uns der rechte Trost im Wissen um die Auferstehung. Bei Gott ist kein Ding unmöglich, bei ihm selbst, wie auch bei uns. Christus ist auferstanden, das ist die Botschaft unseres Glaubens, das ist die Botschaft von Ostern auch in diesem besonderen Jahr und niemand kann uns die Hoffnung nehmen, dass auch an uns dieses Wunder geschehen wird. 

Eine besinnliche Karwoche und ein gesegnetes Osterfest wünschen euch und Ihnen

 

Für das Katechetenteam

 

P. Joy Paul Manjaly Cmi

Einladungsbrief zur Firmung 2020

Einladung Firmung Kopf (c) Kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius

Am 15. Mai 2020 spendet Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp um 18 Uhr in der Bonifatiuskirche für unsere Pfarrei St. Bonifatius das Sakrament der Firmung.

Mit der Taufe haben Deine Eltern für Dich entschieden, Christ/-in zu werden.

Jetzt bist Du auf dem Weg dazu, erwachsen zu werden und immer mehr Eigenverantwortung zu übernehmen. Das gilt auch für Deinen Glauben.

Willst Du auch weiterhin als Christ/-in leben? 

Das Sakrament der Firmung will Dir Kraft geben für Dein Leben als Christ. 

Du darfst spüren, dass Gott Dich auf Deinem Lebensweg begleitet. Die Firmvorbereitung soll Dir die Möglichkeit geben, Dich mit Deinem Glauben und Glaubensthemen (auch kritisch) zu beschäftigen, mit anderen Jugendlichen ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Gottesdienst zu feiern, um Gott die Möglichkeit geben, Dir zu begegnen. Du kannst Dich dann entscheiden, ob Du Dich firmen lassen willst. 

Am 11.01.2020 treffen wir uns um 17:00 Uhr in der Bonifatiuskirche, um mit einem gemeinsamen Gottesdienst die Firmvorbereitung zu starten. Anschließend gibt es ein Kennenlernen und die Einteilung der Kleingruppen im Pfarrheim bis ca. 20 Uhr mit offenem Ausklang. 

Die weiteren Treffen finden mit einem Katecheten/einer Katechetin in verschiedenen Kleingruppen ca. 2x im Monat statt und dauern in etwa 1 1/2 Std. Zu einer besseren Planung gib bei der Anmeldung bitte schon an, welche(r) Wochentag(e) für Dich günstig ist/sind.

Da Du nicht nur die Möglichkeit haben sollst, Dich mit Deinem Glauben auseinander­zusetzen, sondern ihn auch zu (er)leben, haben wir weitere Gottesdienste eingeplant, die wir gemeinsam mit Euch vorbereiten wollen. Die Termine geben wir noch durch.

Wenn Du Interesse hast, dabei zu sein, dann sende 

  • den ausgefüllten Anmeldebogen und eine Kopie deiner Taufbescheinigung/Taufschein bis zum 20. Dezember 2019 an das
    Pastoralbüro Flehe, in der Hött 26, 40223 Düsseldorf
    E-Mail: pfarrbuero@bonifatiuskirche.de, Tel: 0211/153614
  • einen anonymen und verschlossenen Brief an unseren Weihbischof Dr. Schwaderlapp, in dem Du kurz und offen mitteilst, warum Du Dich firmen lassen möchtest (über das Pfarrbüro)
  • eine Überweisung von 15 EUR zur Deckung der Unkosten auf das Konto:Kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius
    IBAN: DE 15 3005 0110 0021 0068 46
    Stadtsparkasse Düsseldorf
    Verwendungszweck: Firmung 2020, Vorname, Name

 

Wir freuen uns, wenn DU dabei bist!!!

 

Pater Joy und das Katechetenteam

Download des Einladungsschreibens und der Formulare