Salvatore_Mazzonello_PASSFOT_MR_2019.03.19_14

Salvatore Mazzonello

Kirchenmusiker

1983 wurde ich in Avola in Sizilien geboren. Mit vier Jahren habe ich mit der Musik angefangen. Mein Vater hatte zu Hause entweder eine elektrische Orgel oder auch ein Klavier, sodass ich schon als Kind die Möglichkeit hatte, musikalische Interessen zu kultivieren.

Meine musikalischen Studien begannen am Klavier. Beim Musikkonservatorium »Bellini« in Catania habe ich mein erstes Klavierdiplom absolviert. Danach bin ich nach Rom umge-zogen und habe beim Konservatorium »Santa Cecilia« mein Klaviermasterdiplom gemacht. In der Zwischenzeit war ich Organist und Chorleiter an meiner Kathedrale in Noto, hier hatte ich die Gelegenheit, unterschiedliche liturgische Erfahrungen zu sammeln.

Nach meinem Studium in Rom bin ich in die Schweiz gezogen, um mich auf die Orgel zu konzentrieren. Ein Jahr verbrachte ich in Lugano, so bin ich nach Luzern gegangen, um an der Musikhochschule Kirchenmusik zu studieren.

Meine Professoren waren Stefano Molardi, Johannes Strobl und Elisabeth Zawadke in Orgelliteratur, Pierangelo Gelmini im Dirigieren und Pater Theo Flury in Orgelimprovisation.

Neben dem Studium arbeitete ich als Kirchenmusiker an der Christuskirche in Luzern sowie auch bei der Italienischen Katholischen Mission und an der Jesuitenkirche. Die Letztere war für mich sehr bedeutend, denn sie war mit der Hochschule verbunden, damit wir Studenten die Möglichkeit hatten, an verschiedenen liturgischen und musikalischen Projekten teilzunehmen.

Ab März 2019 bin ich hier bei Ihnen in St. Bonifatius in Düsseldorf als Kirchenmusiker tätig und freue mich sehr auf diese neue Aufgabe.

Aktuelle Meldungen

Ihr Kontakt zu uns

Pastoralbüro St. Bonifatius

für die Gesamtgemeinde

In der Hött 26
(neben der Kirche Schmerzreiche Mutter)
40223 Düsseldorf

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10.00 - 12.00 Uhr
Mi: 15.00 - 17.00 Uhr
Do: 14.00 - 15.30 Uhr