Masken nähen für die Lebensmittelausgabe

Mund-Nasen-Schutz (c) Gemeinsam in Bilk e.V.

Im GIB-Vorstand kam uns an Ostern die Idee, die wieder ins Leben gerufene Lebensmittelausgabe zu ergänzen mit einer Lieferung von selbst genähten Masken, denn auch diese Menschen sollten sich vor Corona schützen können.

Eine Umfrage ergab tatsächlich spendenfreudige Mit­menschen, die zu der Näharbeit bereit waren, das Können und eine Maschine besaßen, und andere, die Gummi oder Stoffe spendeten. So bekamen wir von der StoffWerkstatt von Frau Reuter und aus dem Kreis um Frau Levacher insgesamt 105 gemusterte oder unifarbene, liebevoll genähte Stoff­masken zur Verfügung gestellt. Diese wurden Ende April mit den gesammelten Lebensmitteln den bekannten Bedürftigen ins Haus geliefert. Welch eine gute Tat!!!

Wir danken von Herzen allen beteiligten Spendern.

 

Veranstaltungskalender

Keine Einträge für diese Liste gefunden

Rückblick

Krippentour nach Köln am 4. Januar

Zahlreiche Mitglieder von "Gemeinsam in Bilk" haben sich am Samstag, dem 4. Januar, zu einer alten kölschen Tradition aufgemacht, nämlich zum Krippchen gucken, dem 12. Sakrament, wie Jörn von Sivers es nannte, um sich die drei außergewöhnlichen Krippen bzw. Kirchen auf amüsante Art erläutern zu lassen. Da wurde gestaunt und geschmunzelt und schließlich bei der Vesper in Groß St. Martin den beeindruckenden, meditativen Gesängen der Schwester- und Brüdergemeinschaft gelauscht. Auch die abendliche Kulisse am Rheinufer war eindrucksvoll. Die Fahrt endete im alten Brauhaus zur Malzmühle, von wo wir gestärkt und wohlgelaunt den Heimweg antraten.

Sommerfahrt zum Altenberger Dom am 13.9.2019

Die diesjährige Sommerfahrt zum Altenberger Dom hat uns alle sehr berührt. Bei zunehmend sonnigem Nachmittag leuchteten die Fenster eindrucksvoll, besonders während der kurzweiligen Erläuterungen des symbolträchtigen Westfensters. Im Anschluss genossen wir die Bergischen Waffeln im Hotel gegenüber. Schade nur, dass so wenige teilgenommen haben.

"Kammermusik im Kirchenraum" in St. Ludger / KHG am 15.6.2019

Wieder einmal haben sich zahlreiche Liebhaber der klassischen Musik am 15. Juni in der KHG eingefunden und sich vom dargebotenen Programm der Hobby-Musiker begeistern lassen. Das beweisen die großzügigen Spenden für den Veranstalter, den Förderverein Gemeinsam in Bilk, und die anregenden Gespräche im Anschluss bei Imbiss und einem Gläschen Wein in den anheimelnden Räumlichkeiten der Katholischen Hochschulgemeinde.