Impulse zum Gebet

Ein Gebet, eine Fürbitte, ein Gedanke für jeden Tag. Vielleicht entdecken Sie das rechte Wort für Ihren Tag heute. Ein Wort des Dankes, der Klage, der Ermutigung. Wir beten mit Ihnen und für Sie.

Spruch der Woche

Gott ist nicht ewige Einsamkeit,
sondern ein Kreis der Liebe
in Hingabe und Zurückschenken:
Vater, Sohn und Heiliger Geist

Benedikt XVI.

Dreifaltigkeitskirche Stadl-Paura, Österreich (c) privat: Martha O.

Einige Anregungen für die Gestaltung einer Gebetszeit

heiliger geist (c) Bild: Martha Gahbauer In: Pfarrbriefservice.de
  • Zu Hause eine Kerze anzünden, auf ein Kreuz schauen, Stille halten
  • Einen Spaziergang machen und die Schöpfung bewusst wahrnehmen
  • In eine geöffnete Kirche oder Kapelle eintreten und Platz nehmen zum Verweilen, vielleicht eine Kerze anzünden
  • Gebetstexte im Gotteslob nutzen (thematisch geordnete Gebete im GL 2-22)
  • Vater Unser beten (GL 3,2)
  • Rosenkranz beten (GL 4)
  • Psalmen beten (GL ab Nr. 30)
  • Lieder (aus dem Gotteslob) singen
  • einen Bibeltext lesen (siehe GL 1)
  • für Menschen beten, denen ich begegne/die ich kenne
  • für Kinder beten, die in diesem Moment geboren werden
  • für Menschen beten, die in diesem Augenblick sterben
  • weiter unten stehende Impuls- und Gebetsvorschläge nutzen

Einige Impulse