Die Erstkommunionvorbereitung in Flehe, Hamm und Volmerswerth

Die Erstkommunionvorbereitung für die Kinder aus Hamm, Flehe und Volmers­werth besteht aus vier Schwer­punkten.

1. Gruppentreffen

Gruppentreffen_2 (c) Gemeindereferentin Kirsten Pretz

Die Kinder treffen sich an insgesamt fünf Samstagen (Vor­mittag oder Nach­mittag) für jeweils 3 Stunden in der Kirche Schmerz­reiche Mutter in Flehe bzw. im Pfarr­saal. Jedes Tref­fen beginnt mit einem Wort­gottes­dienst zum Thema in der Gesamt­gruppe. Danach folgt eine Ver­tiefung des Themas mit ver­schie­denen Methoden in Klein­gruppen, die von je­weils zwei Eltern beglei­tet werden. Den Kindern soll so er­mög­licht werden, das je­wei­lige Thema in ihre Lebens­welt zu über­tragen bzw. Themen für sich zu entdecken.­

2. Stationenwege

Zu den Themen „Kirchenraum“ und „Vater­unser“ werden die Kin­der ge­mein­sam mit ihren Eltern zu einem Stationen­weg ein­ge­laden. So soll vor allem den Kin­dern die Mög­lich­keit ge­ge­ben wer­den, die Kirchen­räume anders und freier wahr­zu­nehmen. Die ein­zel­nen Stationen sind im je­wei­li­gen Kirchen­raum ver­teilt und die Kin­der er­kun­den ge­mein­sam mit ihren Eltern die ein­zel­nen Stationen, an denen Im­pulse, Fragen oder krea­tive Auf­gaben auf sie war­ten. Auch den Eltern wird so noch ein­mal ein nieder­schwel­liger Zu­gang zu ver­schie­denen Themen er­möglicht.

Stationenweg_2 (c) Gemeindereferentin Kirsten Pretz

3. „KokiZeit“

Pass KokiZeit (c) Gemeindereferentin Kirsten Pretz

Die „KokiZeit“ ist eine kleine Zei­tung, die die Kin­der monat­lich zu ver­schie­denen Schwer­punkt­themen er­halten. Hier werden z.B. ver­schie­dene Themen noch ein­mal er­klärt oder es gibt ein Rätsel, Back­rezept o. Ä.

4. Kontaktstunde in den Grundschulen Flehe und Hamm

Begleitend zum Kommunion­unter­richt er­hal­ten die Kin­der im 3. Schul­jahr eine Religions­stunde durch einen pasto­ralen Dienst (aktuell in Flehe durch Kirsten Pretz, in Hamm durch Jessica Weis). Ebenso werden regel­mäßig Schul­gottes­dienste gefeiert.

Zusätzlich werden immer wieder auch kind­ge­rechte Gottes­dienste an­ge­boten, zu denen die Erst­kommunion­familien ganz be­sonders ein­ge­laden sind. Das An­ge­bot ist der­zeit ab­hän­gig von der aktuel­len Corona­situation. Nicht nur in der Vor­be­rei­tungs­zeit auf die Erst­kommunion sind die Familien auch zu den re­gu­lären Gottes­diensten herz­lich ein­ge­laden. Die Kinder er­hal­ten zu Be­ginn der Vor­be­rei­tungs­zeit einen „KokiPass“, in dem sie Stempel sammeln können und so den Fort­schritt ihrer Vor­be­rei­tungs­zeit mit­ver­folgen können.

Jedes Kind ist in der Erstkommunionvorbereitung herz­lich will­kommen … wichtig ist jedoch, es muss es selbst wollen und die Mög­lich­keit haben, den Weg mit Ihnen als Eltern ge­mein­sam gehen zu können.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Gemeindereferentin Kirsten Pretz.

Ihr Kontakt zu uns

Pastoralbüro St. Bonifatius

für die Gesamtgemeinde

In der Hött 26
(neben der Kirche Schmerzreiche Mutter)
40223 Düsseldorf

Ab 18. Juli neue Adresse:
Merowingerstr. 170
40225 Düsseldorf
neben der Kirche St. Ludger 

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10.00 - 12.00 Uhr
Mi: 15.00 - 17.00 Uhr
Do: 14.00 - 15.30 Uhr